Sonntag, 1. Januar 2017

Zensur-Infrastruktur

Torsten Kleinz auf heise online:

33C3: Netzzensur durch die Hintertür?

Bei den geplanten Maßnahmen gegen Terror und Fake-News im Internet droht die Etablierung einer Zensur-Infrastruktur, warnt Blogger Markus Beckedahl.
...
Beckedahl kritisiert, dass die Löschpolitik hinter verschlossenen Türen verhandelt werde. Der Aktivist vermutet einen "Pferdehandel", bei dem die Plattformbetreiber zu immer neuen Löschmaßnahmen gedrängt werden, um gesetzliche Maßnahmen zu verhindern. Bemühungen von Netzpolitik.org, Einblick in die Verhandlungsunterlagen zu bekommen, seien mit der Begründung abgelehnt worden, dass die Teilnehmer dieser Runde ansonsten Ziel terroristischer Bedrohungen seien. Gleichzeitig habe die EU-Kommission jedoch Bilder der Teilnehmer getwittert.

Passend dazu der Vortrag von Markus Beckedahl: