Mittwoch, 19. April 2017

Getriebene und Treiber

Christoph Kramer auf der Achse des Guten:

Besorgte Journalisten im Babylon

Das sieht man nicht alle Tage: Sahra Wagenknecht und Frauke Petry zusammen mit Peter Tauber und SPD-Generalin Katarina Barley sowie „BILD“-Chef Julian Reichelt und „SPIEGEL“-Chef Klaus Brinkbäumer vereint auf einem Podium. Was führte die von Anne Will moderierte Runde am 29.3. im Berliner Kino Babylon zusammen? Es war die Preview eines neuen Dokumentarfilms von Stephan Lamby mit dem Titel „Nervöse Republik“, der heute, am 19.4. um 22:45 Uhr in der ARD ausgestrahlt wird
...
Man stellt auch fest, dass das Verhältnis zwischen Politikern und etablierten Medien oft weniger dem demokratietheoretischen Ideal eines Verhältnisses von Akteur und Kontrolleur entspricht, sondern weit mehr dem Verhältnis von Getriebenem und Treiber. Journalisten, die oft gleich rudelweise im Sinne eines rot-grünen corps d’esprit aktiv werden, erscheinen mehr wie Agenten der Herrschaft, nicht der Herrschaftskontrolle.