Mittwoch, 17. Mai 2017

Fake News Projektion

Marcus Klöckner auf Telepolis:

Erklärvideos für die Zuschauer: BR mit eigener "Anti-Fake-News-Einheit"

Bayerischer Rundfunk will gegen Propaganda vorgehen - Vorbereitung in "Bootcamp"
.
Nun also auch der Bayerische Rundfunk (BR): Nachdem bereits die Tagesschau einen "Faktenfinder" (Von Fakten sprechen und dabei vermuten) installiert hat, zieht "Bayern" nach und will mit einem eigenen Team "Social Listening and Verification" so genannten Fake News den Wind aus den Segeln nehmen.
.
"Falschnachrichten? Gerüchte? Halbwahrheiten? Fake? Wollen wir enttarnen. Und journalistisch gegenhalten", heißt es in einem aktuellen Beitrag des BR.
...
Deutlich wird: Der BR fokusiert bislang nur auf "Fake News", "Propaganda" und "Falschmeldungen", die sich im Internet finden bzw. durch soziale Medien verbreitet werden. Falschmeldungen, Propaganda (man denke etwa an die "Brutkastenlüge") und eine fragwürdige Berichterstattung, die sich mitunter auch bei den Leitmedien finden lässt, scheinen nicht auf dem Radar der "BR-Faktenfinder" zu sein.